Kennen Sie den Italiener Vilfredo Pareto?

Nein?

Okay, okay, ich auch nicht – der gute Mann
ist immerhin schon seit 1923 selbst Teil der
Geschichte.

Doch was er uns hinterlassen hat, sollte jeden,
der Ergebnisse produzieren möchte und nicht
nur Zeit totschlagen will, aufhören lassen!

Pareto hat ursprünglich herausgefunden, dass
20% der Italiener 80% des Vermögens besitzen.
Weitere Forschungen ergaben anschließend, dass
20% der Straftäter 80% der Straftaten begehen oder
20% der Autoren für 80% der Buchverkäufe sorgen oder
20% der Biertrinker 80% des Bieres trinken 🙂

…fast schon ein Naturgesetz.

Interessant wird es nun im Geschäft:
20% der Produkte sorgen für 80% Ihres Geschäftes,
20% des Arbeitseinsatzes sorgen für 80% des Ergebnisses und
20% der Kunden sorgen für 80% des Gewinns!

Ich verrate Ihnen ein Geheimnis:
Vor mittlerweile über 25 Jahren habe ich die
Geschäftsleitung in der Firma meines Bruders
übernommen, da dieser eine Auszeit brauchte.

Vorher war ich rund um die Uhr im Vertrieb. Doch
auf einmal konnte, durfte und musste ich entscheiden,
wie es weiter geht…

Ohne wirklich zu wissen, worauf es hinausläuft,
habe ich erstmal unsere Kunden untersucht und
siehe an:

Tatsächlich hatten 20% den allergrößten Teil vom
Umsatzkuchen zu verantworten.

Also war der Fokus klar: Die Arbeit wurde ab sofort
mehr und mehr auf diese Kunden fokussiert.

Kurz: Nach 1 Jahr kam mein Bruder zurück und
der Umsatz unserer Firma hatte sich verdoppelt!

Ich rede hier also keine Theorie, sondern möchte
Sie auffordern: Machen Sie sich Gedanken, bevor
Sie handeln:

Welche 20% Ihrer Kunden sorgen für 80% des
Umsatzes?

Fokussieren Sie sich auf diese Gruppe und
schreiben Sie mir, wie es bei Ihnen aussieht!

Doch…
Vermutlich werden nach unserem Freund Pareto
nur 20%, die von diesem Konzept gehört haben,
wirklich etwas tun – gehören Sie dazu?

Freue mich auf Ihr Feedback in den Kommentaren!

„Ihr“
Uwe Rieder

PS: Die 80% der Kunden, die nur 20% des Umsatzes
machen, sind meistens auch die, die 80% Arbeit verursachen…

Kommentar verfassen