Ihre geniale Lead Maschine
Lead Maschine

Ihre „Lead-Maschine“:

Wow, die Resonanz auf meinen Post bezüglich der Lead-Maschine am vergangenen Montag hat einen Flächenbrand ausgelöst. Deshalb gehe ich hier und heute detaillierter ein:

Vertrieb hat sich in den letzten Jahren sehr, sehr geändert. Dass was früher funktioniert hat, eine Webseite zu haben mit „Herzlich willkommen“, den Telefonhörer zu nehmen, ein paar potenzielle Interessenten anzurufen und dann einen Abschluss zu machen, Briefe rauszusenden, ein paar Tage später hat das Telefon geläutet oder einige geniale Rückläufer waren im Briefkasten, Flyer auszulegen oder Inserate zu schalten.

Und ab und an wurde dann ein Kunde gefunden. In der Regel sind das 3 %, die sowieso auf der Suche sind. „Ein Druck-statt-Sog-System“, denn Sie waren und sind am Nachlaufen, am Bitten und Betteln. Und regelmäßig in der Preisdiskussion. Suche nach der „Nadel im Heuhaufen“! Sehr zeit- und kostenaufwendig. Und nervenaufreibend!

Was ist eine Lead-Maschine?

Eine Lead-Maschine ist anders aufgebaut: Mit dem „Sog-statt-Druck-System“ kommen Interessenten aus Ihrer Zielgruppe auf Sie zu. Auf Sie! Die wissen, was Sie machen, für welche Probleme und Wünsche Sie die ideale und geniale Lösung haben.

Innerhalb von 3 Sekunden auf einer speziellen und einfachen „Einladeseite“ sichtbar. Mit einem Ziel und Zweck: „Gib mir einmal deine E-Mail-Adresse und ich lass dich nie wieder los!“

Sobald der Interessent sich in der Lead-Maschine eingetragen hat, wird er automatisch und kontinuierlich mit für ihn interessanten Inhalten versorgt. Dadurch wird nicht nur Vertrauen und eine Beziehung aufgebaut, sondern auch Ihr Expertenstatus untermauert.

Und wie geht es weiter?

Entweder, Ihr Wunschkunde kommt dann auf Sie zu. Oder Sie geben Ihrem Gegenüber die Möglichkeit eines Telefongespräches. So füllt sich automatisch Ihr Kalender. Und das mit Adressen, die Sie wollen, die kurz vor dem Abschluss stehen. Eine vollkommene andere Situation – und nur mit einer Lead-Maschine zu realisieren.

Die Ihnen viel Spaß und Freude, aber vor allen Dingen auch viele neue Kunden auf dem Servierteller präsentiert. Das bedeutet auch mehr Umsatz, mehr Einkommen, mehr Lebensqualität.

Die geniale Lead MaschineLead Maschine

Und das Beste an diesem System mit Ihrer Lead-Maschine: Sie sprechen nicht nur die 3 Prozent an, die sowieso schon kaufbereit sind, sondern auch zusätzliche 67 Prozent, die noch ein paar Impulse brauchen. Und die kriegen sie!

Gerne können wir hier telefonieren und auch durchsprechen, wie Sie zu einem vollen Terminkalender kommen. Hier der Link zu Ihrer Lead-Maschine. Keine Angst: Tut nicht weh und kostet nix.

https://www.vertriebsfreaks.de/strategiegespraech

Wünsche Ihnen alles, alles Liebe und Gute und freue mich, wenn auch Sie in der Früh aus dem Bett hüpfen und gar nicht erwarten können, ins Büro oder zu Ihren Kunden zu kommen. Mit Ihrer neuen Lead-Maschine!

„Ihr“ bayerischer Vertriebsfreak
Uwe Rieder

PS: XING ist übrigens eine von vielen genialen Plattformen für viele Unternehmer und Selbstständige, um die Lead-Maschine einfach und leicht zu „füttern“. Nutzen viele nicht. Schade …

Ihre „Lead-Maschine“