Betreffzeile
Betreffzeile

Betreffzeilen: Die 3-Sekunden-Regel, damit Ihre E-Mails Ihren Umsatz nach oben treiben!

oder

*Nur die Harten kommen in den Garten!“ (Betreffzeilen)

Hallo, hier ist Uwe Rieder!

Ihre Zeit ist kostbar und Sie „scharren bestimmt schon mit den Hufen“. Deshalb lassen Sie uns gleich ins Thema Betreffzeilen einsteigen:

Schauen Sie sich bitte mal genauer Ihren Tagesablauf an. Wie viele E-Mails schreiben Sie hier pro Woche // pro Tag // pro Stunde? Und wie viel Zeit verwenden Sie? Bestimmt eine ganz, ganz große Portion von dem ganzen Kuchen, oder?

Aber noch wichtiger – und das stelle ich immer wieder in der Praxis fest – wissen viele Unternehmer, Selbständige, Vertrieber, Berater und … und … und … nicht, wie viel Zeit der Gegenüber, sprich Ihr potentieller Interessent oder Kunde tatsächlich aufbringt, um den Firlefanz oder Sim-Sala-Bim, das Sie tippen, auch liest?

Ganze drei Sekunden! Ja, genau – drei Sekunden! Zählen Sie einundzwanzig, zweiundzwanzig, dreiundzwanzig. Dann wird entschieden, ob Ihr Meisterwerk in den Müll kommt oder weitergelesen wird. Ganz nach dem Motto: „Nur die Harten kommen in den Garten!“

Nur wie machen es all die Erfolgreichen, all ihre Mitbewerber, die die fetten Autos fahren, geniale Häuser haben und sich mehrere Urlaube pro Jahr in die Karibik, Florida oder wo auch immer leisten können?

Sowas von kinderleicht und easy – Sie müssen es nur wissen! Und anwenden!

Hier und heute zeige ich Ihnen, wie leicht Sie das mit einer einfachen Art und Weise sofort realisieren können. Und das Beste: Es funktioniert garantiert auch bei Ihnen und Ihrem Geschäft.

Ihre E-Mails werden dadurch auch geöffnet und gelesen. Das bedeutet für Sie mehr Umsatz, mehr Kunden und natürlich auch eine große Handvoll an mehr Lebensqualität. So wie Herr Müller oder Frau Maier von nebenan.

Und wie?

„Die 3-Sekunden-Regel“ – auch für Sie:

Wenn Sie sich „die 3-Sekunden-Regel“ noch einmal kurz verinnerlichen, dann liegt es ganz klar auf der Hand, wo Ihre Leser zuerst Ihr wichtigstes Augenmerk legen:

Ja, richtig: Auf die Headline Ihrer E-Mail. Ihre geniale Betreffzeile ist der Türöffner. Wie wenn Sie sagen: Treten Sie ein und seien Sie herzlich willkommen.

Betreffzeile?

Betreffzeilen
Betreffzeilen

Das ist das Ding, das Sie immer kurz und knapp und ohne bisheriges Nachdenken eingesetzt haben. Und dann mit dem Button „Senden“ in die gute weite Welt geschickt haben. Ohne jegliche Gedanken. „Des is nix!“, wie wir in Bayern sagen.

Aber ab sofort richten Sie Ihre komplette Aufmerksamkeit auf Ihren genialen Türöffner, auf die Betreffzeile. Natürlich bekommen Sie von mir hier einige Anregungen:

Die genialsten Betreffzeilen, die Sie in den Garten befördern – also geöffnet und gelesen werden:

Erstens: Bedrohliche Betreffzeilen:

  • Wie sicher ist Ihr [Wichtige Person oder Objekt] vor [Bedrohung]?
  • 7 Warnzeichen vor [Objekt oder Handlung]
  • Warnung: Beachten Sie unbedingt diese 5 Regeln
  • Können Sie [Person/Unternehmen/Produkt] wirklich trauen?
  • 7 Wege, wie Sie sich vor [Objekt/Unternehmen] schützen können …
  • 9 Lügen [Beispiel: 9 Lügen im E-Mail-Marketing]
  • 13 Dinge, die Ihnen [wichtige Person] nicht erzählt

Zweitens: Betreffzeilen, die das Leben einfacher machen:

  • Der wahre Sinn von [Geschäftsbereich]
  • Wie Sie nin nur 11 Schritten [Objekt] vereinfachen können
  • 10 Abkürzungen zum Erfolg von [Objekt oder Person]
  • Können Sie [Person/Unternehmen/Produkt] wirklich trauen?
  • In nur 7 Schritten zum Erfolg

Drittens: Betreffzeilen mit bekannten Marken: 

  • Der [großes Unternehmen] zum Erfolg
  • Die magischen Geheimnisse von [bekannte Person oder Unternehmen]
  • 7 [frei variierbar] Fehler, die Sie sicher machen

Viertens: Kurze und effektive Betreffzeilen:

  • 7 Wege, [Wie Sie etwas tun könen]
  • Die Top-10 [frei variierbar]
  • Die 5 Regeln [frei variierbar]
  • Diese 10 Regeln werden Ihr Leben ändern

Wichtig: Bitte nutzen Sie diese Betreffzeilen als Vorlage und testen Sie es. Testen Sie es sofort! Sie werden von der Reaktion begeistert, aber auch positiv überrascht sein. Versprochen …

„Nur vom Reden wird der Reis nicht gekocht!“ heißt ein chinesisches Sprichwort, was ich denke und wonach ich meine Arbeit richte. Genau das gleiche empfehle ich Ihnen auch. Bei vielen Unternehmen höre ich immer und immer wieder „Uwe, das weiß ich doch!“. Nur das Wissen alleine reicht nicht aus. Man muss es auch tun. Und das sofort!

Das coolste daran: Ganz einfach, leicht, mit geringstem Aufwand und keinerlei Kosten zu Realisieren. Und hat die größtmögliche Wirkung!

So banal und einfach dieser „DER E-Mail-TIPP“ auch klingt, wenden Sie es an. Erst dann urteilen Sie – versprochen! Sie werden eine geniale Erfahrung machen und tolle Feedbacks bekommen. Freuen Sie sich hier schon mal drauf!

Ihre Kunden werden begeistert sein!

Viele liebe Grüße und drücke Ihnen von ganzem Herzen alle verfügbaren Daumen dieser Welt, dass bei Ihnen sowohl beruflich als auch privat alles auf „grün“ steht!

„Ihr“ bayerischer Vertriebsfreak
Uwe Rieder

PS: Besuchen Sie auch regelmäßig meinen Blog unter www.profitacademy.de – herzlich willkommen!